• Zielgruppen
  • Suche
 

Mit Vielfalt Zukunft gestalten

Projekthintergrund

Ob sich Abiturienten und Abiturientinnen nach der Schule für ein Studium entscheiden, hängt immer noch sehr von der Bildungsbiographie, dem sozialen und dem wirtschaftlichen Hintergrund ihres Elternhauses ab. An der Leibniz Universität Hannover haben 60% der Studierenden mindestens ein Elternteil, das selbst studiert hat. Schülerinnen und Schüler aus nichtakademischen Elternhäusern sehen sich zudem vor der Herausforderung alleine den Weg in ein Studium zu gehen. 

Mit dem Projekt „Mit Vielfalt Zukunft gestalten“ möchten uniKIK und die Zentrale Studienberatung proaktiv die Potenziale von Schülerinnen und Schülern wecken und fördern sowie die Vielfalt in der Leibniz Universität Hannover erhöhen. Das Gefühl nicht dazu zu gehören oder falsch zu sein soll gar nicht erst entstehen oder abgebaut werden, ohne dabei jemanden zu bevormunden oder bloßzustellen.

Mehr Informationen zum Aufbau und den Aufgaben des inklusiven Projektes finden Sie auf den folgenden Seiten:


Die Leibniz Universität Hannover ist Mitglied der Charta der Vielfalt, um dezidiert die Diversität an der Universität zu fördern. Mehr Informationen zum Diversity Management an der Leibniz Universität Hannover können Sie den Seiten des Gleichstellungsbüros entnehmen.