• Zielgruppen
  • Suche
 

Hochschulpraktikum an der Leibniz Universität Hannover

Hochschulpraktikum

Was ist das Hochschulpraktikum?

Schülerinnen und Schüler haben beim Hochschulpraktikum  – als Alternative zum Betriebspraktikum – die Gelegenheit das Studieren auszuprobieren. Während des Praktikums finden Workshops, Vorträge, eine Uni-Führung und zahlreiche Vorlesungsbesuche statt.

Kurzinfo

Zeiträume                                       

Frühjahr 2018
09.-20.04.2018
(die Bewerbung ist nicht mehr möglich)

Herbst 2018
26.11.-07.12.2018
Bewerbungszeitraum: 01.03.-30.04.2018

Turnus2x jährlich
Bewerbung Zur Teilnahme ist eine Bewerbung notwendig.
Sie können sich ab März 2018 für das Hochschulpraktikum im Herbst 2018 bewerben.
Ansprechpartnerin
Andrea Schmidt

Hintergrund zum Hochschulpraktikum

In enger Kooperation mit interessierten Schulen wird ein zentral organisiertes fakultätsübergreifendes Hochschulpraktikum geplant. Jugendliche die noch nie mit der Universität in Berührung gekommen sind, erhalten dabei einen ersten Einblick in die Universität. Dabei sollen Potentiale geweckt, Ängste abgebaut, falsche Fachvorstellungen ausgeräumt, Interesse geweckt und gefördert sowie die Institution Universität kennengelernt werden. Dieses besonders niedrigschwellige Projektangebot steht interessierten Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 10, 11 oder 12 als Alternative zum Betriebspraktikum zur Verfügung.

Während des Praktikums besuchen die Schülerinnen und Schüler Vorlesungen im Rahmen des JuniorSTUDIUMs und erhalten ein Rahmenprogramm:

  • Vortrag: Studieren an der Leibniz Universität Hannover (Zentrale Studienberatung)
  • Vortrag: Studienfinanzierung (Studentenwerk Hannover)
  • Workshop: Recherchieren im Internet für die Seminar- oder Hausarbeit (TIB)
  • Workshop: Orientierung bei der Studienwahl (Zentrale Studienberatung)

Was macht man beim Hochschulpraktikum?

Hochschulpraktikum

Die Praktikantinnen und Praktikanten besuchen in der ersten Woche Pflichtvorlesungen aus vielen verschiedenen Studiengängen. Während der zweiten Woche vertiefen sie nach einem selbst erarbeiteten Stundenplan individuelle Interessen. Immer ansprechbar während des gesamten Praktikums sind Studentinnen und Studenten aus unterschiedlichen Studiengängen, die auch im Anschluss an das Hochschulpraktikum zusammen mit den Studienberaterinnen und -beratern der Zentralen Studienberatung Rat gebend zur Verfügung stehen.

Für ihren Leistungsnachweis erstellen die Schülerinnen und Schüler nach Vorgaben der Schule einen Praktikumsbericht. Dieser Praktikumsbericht dient der persönlichen Reflektion und Nachbereitung und wird der Einrichtung uniKIK & Zentraler Studienberatung zu Evaluationszwecken und zur Entwicklung von qualitätssichernden Maßnahmen zur Verfügung gestellt.

Dem Beispielstundenplankönnen Sie entnehmen, was in den zwei Wochen Hochschulpraktikum etwa auf die Schülerinnen und Schüler zukommt.

Bewerbung zum Hochschulpraktikum

Bewerbung

Wer kann teilnehmen?

  • Liegt die Praktikumszeit des Betriebspraktikums deiner Schule genau in diesem Zeitraum?
  • Du weißt noch nicht, ob ein Studium das Richtige für dich ist?
  • Kannst du dich zwischen mehreren Fächern, die man an der Leibniz Universität Hannover studieren kann, nicht entscheiden?

Dann bewerbe dich und probiere das Studieren!

Wie kann ich mich bewerben?

Die ordentliche Bewerbung muss per E-Mail an Andrea Schmidt geschickt werden. Deine Bewerbung sollte folgende Infos beinhalten:

  • ein Bewerbungsschreiben, bei dem du deine Motivation darlegst, warum du am Hochschulpraktikum teilnehmen willst
  • einen Lebenslauf (Foto ist nicht notwendig)
  • dein letztes Zeugnis (als Kopie/Scan)
  • deine Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mailadresse)

Die Zusagen für das Hochschulpraktikum werden erst nach Ablauf der Bewerbungszeit per E-Mail verschickt.