• Zielgruppen
  • Suche
 

Chemie in der Küche - der Leibniz JuniorLab Lehrer Workshop

Chemie in der Küche - der Leibniz JuniorLab Lehrer Workshop

Bei dem Leibniz JuniorLab Workshop für Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer werden tolle Experimente gezeigt, die sich einfach im Unterricht umsetzen lassen. Dieses Mal konnten sich die Lehrkräfte durch eigenständiges Experimentieren mit dem Thema "Chemie in der Küche" befassen. Termin ist der 08.12.2016, die Anmeldung ist ab jetzt möglich!

Alltagsexperimente zeigen, dass wir im täglichen Leben ständig mit naturwissenschaftlichen Phänomenen umgehen, ohne dass sie uns als Chemie oder Physik bewusst werden. Sei es beim Wäschewaschen, Kochen oder Zähneputzen. In diesem für Grundschulen konzipierten Workshop nähern wir uns den Grundlagen der Chemie. Das eigenständige Forschen steht im Mittelpunkt der Fortbildung.

Im ersten Teil der Veranstaltung werden dazu faszinierende Eigenschaften von verschiedenen Flüssigkeiten genutzt. Eine zentrale Rolle spielt Rotkohlsaft, der ein ausgezeichneter Indikator ist. Nach der Herstellung des Saftes wird mit Hilfe von Säuren und Laugen aus der Küche die Farbe des Rotkohlsaftes verändert. Erstaunlicherweise ist diese Farbänderung umkehrbar. Wir stellen „Zauberpapier“ her und schauen uns weitere Indikatoren aus der Küche an wie z. B. schwarzen Tee oder Currypulver.

Im zweiten Teil des Workshops dreht sich alles um Kohlenstoffdioxid und die Bildung dieses Gases in Reaktionen in der Küche. Hefe kann Luftballons aufblasen; Backpulver und Natron sowie Zitronensäure und Essig finden beim Bau kleiner Raketen Verwendung.

Neben der Vermittlung von Hintergrundinformationen zu den bearbeiteten Themen nimmt das Ausprobieren und Experimentieren einen großen Raum ein. Ein ausführliches Skript ermöglicht die sofortige Umsetzung der Themen im Unterricht. In einzelnen oder aufeinander aufbauenden Forscherstunden und Projekten können die Schülerinnen und Schüler ihren Forscherfragen nachgehen und so an Strategien zum selbstgesteuerten Lernen herangeführt werden.
 
Termin: 08.12.2016
Uhrzeit: 09:00-16:30 Uhr
Ort: Hauptgebäude der Leibniz Universität Hannover (Welfenschloss),
Adresse: Welfengarten 1, 30167 Hannover, Raum C 109