• Zielgruppen
  • Suche
 

RoboCup an der Leibniz Universität Hannover

RoboCup an der Leibniz Universität Hannover

Vom 22. bis 24.02.2016 findet im Lichthof der Leibniz Universität Hannover eins von insgesamt 6 Tunieren des RoboCup 2016 statt.

Die derzeit über 400 RoboCup Junior Teams treten bei folgenden Turnieren an:

  •     RoboCup Junior Nordwest, Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht (10.-12.02.2016),
  •     RoboCup Junior Vöhringen, Kulturzentrum Vöhringen (20.-21.02.2016),
  •     Stiftung NiedersachsenMetall RoboCup Junior Hannover, Universität Hannover (22.-24.02.2016),
  •     RoboCup Junior Sankt Augustin, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (27.-28.02.2016),
  •     RoboCup Junior Mannheim, Hochschule Mannheim (27.-28.02.2016) und
  •     Siemens RoboCup Junior Berlin, Urania (5.-6.03.2016)

Wer sich bei einem dieser Turniere für das Finale der Deutschen RoboCup Junior Meisterschaft qualifiziert, trifft vom 29. April bis 1. Mai 2016 auf der MESSE MAGDEBURG auf die besten ca. 150 RoboCup Junior Teams aus ganz Deutschland. Dort werden die deutschen Meister in den drei Disziplinen Dance, Rescue und Soccer ermittelt. Nach einem Quotensystem werden zudem die Teams für eine Teilnahme an der RoboCup-Weltmeisterschaft 2016 in Leipzig nominiert.

Was ist der RoboCup?

RoboCup ist ein jährlicher Roboterwettkampf, der 1997 erstmals ausgetragen wurde. Der Name "RoboCup" ist die Kurzform von Robot Soccer World Cup. Die RoboCup-Weltmeisterschaften werden jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Dabei treffen sich ca. 2000 Wissenschaftler/innen, Schüler/innen und Studierende aus der ganzen Welt, um ihre Teams gegeneinander antreten zu lassen.